Umweltprämie sichern

Prämien bis zu 10.000 €

Wer ein altes Dieselfahrzeug mit Abgasnomen Euro 1, 2. 3 oder 4 aus dem Verkehr nimmt, hat die Möglichkeit von Automobilherstellern eine Prämie bis zu 10.000 € zu erhalten.

Was müssen Automobilbesitzer dafür unternehmen?

Viele Hersteller bieten die Möglichkeit, bei Händlern ihr altes Auto beim Erwerb eines Neuwagens abzugeben, um sich die Dieselprämie zu sichern.

Bei den meisten Automobilherstellern besteht jedoch auch die Möglichkeit die Verschrottung des Altfahrzeuges mittels eines Verwertungsnachweises darzulegen, um so die Prämie zu erhalten.

Wer darf einen Verwertungsnachweis erstellen?

Betriebe müssen nach der Altautoverordnung zur Verwertung eines Altfahrzeuges zertifiziert sein. Nur diese Unternehmen dürfen einen Verwertungsnachweis erstellen. Ohne diesen Nachweis erhalten Autobesitzer auch keine Dieselprämie!

Die TD Ebenhausen stellt Ihren Verwertungsnachweis aus

Als zertifizierter Altautoverwerter kümmern wir uns um die ordnungsgemäße Verschrottung Ihres Fahrzeuges und stellen Ihnen den Verwertungsnachweis für Ihr altes Fahrzeug aus.

Ein Termin für die Abgabe des Fahreuges ist nicht notwendig. Was Sie mitbringen müssen? Natürlich Ihr zu entsorgendes Auto, einen gültigen Personalausweis, den Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief. Bitte achten Sie bei der Abgabe Ihres Autos darauf, dass Sie alle persönlichen Gegenständ entfernt haben und sich keine Wertgegenstände mehr im Auto befinden.

Mit dem von der TD Ebenhausen ausgestellten Verwertungsnachweis können Sie dann Ihr Auto bei der Zulassungsbehörde dann stilllegen lassen.

Sie haben noch Fragen?

Gerne beantworten wir all Ihre Fragen! Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf! Rufen Sie an oder schreiben Sie uns!

 

 


Wohin möchten Sie als nächstes?



Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
07.00 - 12.00 Uhr / 12.30 - 16.00 Uhr